CORONA

DJK sagt Sportwoche und Freizeitturnier ab – Walking beginnt im Juni

Bilder wie das von der Siegerehrung bei der Sportwoche 2019 wird es in diesem Jahr nicht geben.
Bilder wie das von der Siegerehrung bei der Sportwoche 2019 wird es in diesem Jahr nicht geben.

 

Die DJK Oberndorf hat das Freizeitturnier und die Sportwoche 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Auch der Trainingsbetrieb in den Abteilungen Fußball, Yoga und Gymnastik findet weiterhin nicht statt. Mit Walking geht es im Juni wieder los.

 

Oberndorf, 24. Mai 2020

 

Die Sportwoche und das Freizeitturnier der DJK Oberndorf werden dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Das haben die vier Vorstandsvorsitzenden Inge Deffner, Sabine Emmert-Kohlmann, Erwin Schwab und Hugo Schwab am Donnerstag bei einer außerordentlichen Sitzung entschieden. Das Freizeitturnier war ursprünglich für Juni geplant, die Sportwoche sollte im Juli steigen.

 

“Vor September werden in ganz Bayern keine Amateurfußballspiele mehr ausgetragen. Vor diesem Hintergrund macht es keinen Sinn, das Freizeitturnier und unsere Sportwoche, wo traditionell viele Mannschaften und Zuschauer zu Gast sind, auszutragen”, sagt Erwin Schwab, Leiter Veranstaltungen. “Wir bedauern die Absage der beiden Events, aber die Gesundheit unserer Mitglieder und Fans geht natürlich vor.”

 

Weiterhin kein Trainingsbetrieb beim Fußball

 

Auch der Trainingsbetrieb der 1. Mannschaft und der Altherren-Fußballer findet weiterhin nicht statt. Zwar ist Fussballtraining in Bayern inzwischen wieder erlaubt, allerdings nur unter strengen Abstands- und Hygieneregeln und in Kleingruppen mit maximal fünf Personen (inklusive Trainer). “Wir verfolgen weiterhin die Entscheidungen der Landesregierung und des Bayerischen Fußballverbands und bewerten die Vorgaben regelmäßig neu”, sagt Sportleiter Hugo Schwab. Ziel der DJK ist es, für alle Spieler eine Vorbereitung auf eine mögliche Saisonfortsetzung im September zu ermöglichen. 

 

Yoga und Gymnastik pausieren weiter

 

Die Abteilungen Yoga und Gymnastik pausieren ebenfalls bis auf Weiteres. Um eine Infektion mit dem Coronavirus auszuschließen, werden die beiden Gruppen ihre Übungseinheiten vorerst auch nicht nach draußen verlegen. Sowohl Yoga als auch Gymnastik finden im Normalfall im Inneren statt, wo die Ansteckungsgefahr größer ist als im Freien. 

 

Walking startet im Juni wieder

 

Die Aerobic-Gruppe hingegen beginnt im Juni wieder mit Nordic-Walking im Freien. Dies wird allerdings nur unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienevorschriften möglich sein. An welchem Datum es los geht und was genau es zu beachten gilt, darüber wird Leiterin Gerda Kaufmann ihre Gruppe zeitnah informieren.

 

Hugo Schwab ist "Corona-Beauftragter" 

 

Um die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs und der Übungseinheiten in den verschiedenen Abteilungen koordinieren und planen zu können, haben die vier Vereinsvorstände einstimmig Hugo Schwab als "Corona-Beauftragten" berufen.

 

Noch kein Termin für Jahresversammlung

 

Einen Nachholtermin für die Jahreshauptversammlung 2020 gibt es noch nicht. Der Vorstand peilt an, die Veranstaltung im Herbst nachzuholen, sofern die Rahmenbedingungen es ermöglichen. Die Generalversammlung war im März aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen.

 

Termin für “Rock im Grund” bleibt bestehen

 

Der Termin für die Veranstaltung “Rock im Grund” bleibt vorerst bestehen. Das Rock-Konzert ist für Samstag, den 17. Oktober, geplant. Ob und unter welchen Bedingungen es stattfinden kann, ist derzeit ungewiss. Die DJK verfolgt weiterhin die Beschlüsse der Bundesregierung und des Freistaats Bayern. Sollte es neue Entwicklungen geben, werdet Ihr zeitnah informiert.

 

Virtuelle Vorstandssitzung am 26. Juni

 

Die nächste Vorstandssitzung (inkl. Beisitzer) ist für Freitag, 26. Juni, geplant. Um Infektionen auszuschließen, wird die Sitzung nicht im Sportheim, sondern per Videokonferenz über die App Discord stattfinden. Informationen zur Installation und Nutzung der Software erhalten alle Vorstandschaftsmitglieder rechtzeitig im Vorfeld. 

 

Die gesamte Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und Fans weiterhin viel Kraft und Geduld. Passt auf Euch auf und bleibt vor allem gesund!