DJK will auch in Urspringen punkten

1. Mannschaft mit ordentlich Selbstvertrauen im Gepäck

Deutlich schwieriger als zum Saisonauftakt gegen Unteraltertheim dürfte für Sebastian Roth (im Bild) und Co. die Aufgabe in Urspringen werden.
Deutlich schwieriger als zum Saisonauftakt gegen Unteraltertheim dürfte für Sebastian Roth (im Bild) und Co. die Aufgabe in Urspringen werden.

 

TSV Urspringen vs. DJK Oberndorf

Sonntag | 28.08. | 15 Uhr

 

FUSSBALL Nach dem spielfreien Wochenende bestreitet unsere 1. Mannschaft am Sonntag ihr erstes Auswärtsspiel der Saison. Gegen den TSV Urspringen will das Team von DJK-Trainer Arnulf Schreck erneut dreifach punkten und damit einen Saisonstart nach Maß hinlegen.

 

Der 8:1-Kantersieg gegen den SV Unteraltertheim am ersten Spieltag dürfte den Grün-Weißen eine gehörige Portion Selbstvertrauen verliehen haben. Dieses wird auch nötig sein, um am Sonntag in Urspringen drei Punkte einzufahren. Denn die Gastgeber, die in der vergangenen Saison noch in der Kreisklasse zu Hause waren, gehen als leichter Favorit ins Spiel. 

 

Anlass, sich zu verstecken, gibt der DJK das freilich nicht: Unsere Stürmer haben sich gegen Unteraltertheim warm geschossen und lechzen gegen Urspringen nach den nächsten Toren. Chancen dazu dürfte es bei einer ähnlich starken Offensivleistung geben: Mit 69 Gegentreffern stellten die Urspringer in der vergangenen Kreisklassen-Saison die zweitschwächste Defensive. 

 

Das Team des Trainer-Duos David Wiesmann und Peter Kübert hat seine Stärken in der Offensive. Gelingt es uns, diese mit einer konzentrierten Abwehrleistung im Zaum zu halten, liegt der zweite Sieg im zweiten Saisonspiel im Bereich des Möglichen.   

 

Personell wird es bei der DJK höchstens eine Veränderung geben: Kevin Straub hat nach überstandener Fußverletzung wieder mit der Mannschaft trainiert und könnte am Sonntag in den Kader rücken. Weiter fehlen werden die Langzeitverletzten Kevin Väth, Calvin Jankowski und Dominik Roos.